Marcegaglia

Marcegaglia ist der führende italienische Industriekonzern in der Stahlverarbeitung. Das Unternehmen produziert 6,2 Millionen Tonnen Stahl pro Jahr und beschäftigt weltweit 6.600 Mitarbeiter, die in 60 Vertriebs- und 28 Produktionsstandorten beschäftigt sind. Es werden über 15.000 Kunden bedient.

Projekt

Das Projekt umfasste eine Revision und Digitalisierung der Supply-Chain-Prozesse im Geschäftsbereich Carbon Steel.

Dieser Bereich stellt flache Produkte (Coils, Bänder und Bleche) in Kohlenstoffstahl und vorlackiertem Stahl (PPGI) sowie Rohre in Kohlenstoffstahl her.

Insgesamt werden 4,6 Millionen Tonnen Stahl pro Jahr mit einem Umsatz von ca. 2,8 Milliarden Euro produziert. Der Geschäftsbereich ist führend in der Herstellung geschweißter Rohre in Europa.

Das Projekt umfasst die folgenden Prozesse:

  • Demand Management: Definition der kommerziellen mittel- / langfristigen Nachfrage
  • S&OP: Gesamtplanung des Absatzbedarfs bei begrenzter Kapazität
  • Inventory Management: Definition von Bestandszielen und Produktionsvorschlägen für MTS-Produkte (Maketo- Stock)
  • MPS: Mittelfristige Planung des Produktionsbedarfs mit begrenzter Kapazität, Terminierung von Kundenaufträgen und Erstellung von Materialeinkaufsvorschlägen

Lösung

Das Projekt umfasste die Implementierung der folgenden sedApta Suite Module:

Demand Management

Resource&Supply Planning

Inventory Management

Ergebnisse

Die implementierte Lösung hat die Projektanforderungen vollständig erfüllt und ermöglicht die schnelle Erstellung zuverlässiger Produktionspläne, die Optimierung des Materialeinsatzes, mit einer konsequenten Reduzierung des Lagerbestands und Verbesserung des Kundenservices. Die Lösung ermöglicht die Generierung von Was-wäre-wenn- Szenarien, um auf Änderungen zu reagieren. Planerstellungszeiten und manuelle Aktivitäten wurden deutlich reduziert.

PDF Anzeigen