Acqua Sant’Anna

Acqua Sant’Anna wurde 1996 als Hauptmarke des Unternehmens Acqua Sant’Anna S.p.A. gegründet. Das neu etablierte Werk brachte eine unvergleichliche Begeisterung mit sich, aus der die erste Acqua Sant’Anna Flasche hervorging. Zunächst ein Wasser, das nur den wenigen Vorbehalten war, die die Berge bezwangen, sollte es schließlich auf den Tischen aller Italiener landen.

Die speziellen Abfüllanlagen sind vollautomatisch und können alle Flaschengrößen von 0,25 bis zwei Litern produzieren (Geschwindigkeiten von 54.000 bis 81.000 Flaschen pro Stunde). Die gesamte Produktionskapazität der Anlage hat ein Potenzial von etwa 3,5 Milliarden Flaschen pro Jahr.

Ziele

Ziel des Projekts ist es, ein MES-System für 16 Abfüllanlagen zu installieren, um den Fortschritt von Arbeitsaufträgen, die Analyse der Ursachen von Ausfällen/Ausfallzeiten, die Verarbeitung und Analyse von Anlagen-KPIs und OEEs, Voreinstellungen und Qualitätskontrollverfahren unter Verwendung der Checklisten des Systems sowie die integrierte Verwaltung der Anlagenwartung zu unterstützen.

Lösung

Die implementierte Lösung, die auf der Vertikalisierung der sedApta Suite Module basiert

Eine zweite Projektphase, die sich auf die Implementierung des Wartungsmanagmentsmoduls, Smart Asset Management, bezieht, ist geplant und soll geplante sowie korrigierende Wartungsaktivitäten der Anlagen verwalten und einrichten.

Vorteile

Acqua Sant’Anna profitiert von den Vorteilen, die mit der Implementierung der sedApta-Suite-Module verbunden sind. Sie können die Effizient des Werks, danke einer vollständigeren und zeitnahen Verfügbarkeit von Daten, die auf allen Ebenen zur Verfügung stehen, als auch unter anderem durch maßgeschneiderte Dashboards, steigern.

 

UM DAS DOKUMENT ZU ERHALTEN, ÜBERMITTELN SIE BITTE DIE ANFRAGE.

    Ich habe die Bestimmungen gelesen und genehmige die Verwendung meiner persönlichen Daten. Weitere Informationen
    Unter Bezugnahme auf die neue EU-Verordnung RE 679/16 über den Datenschutz informieren wir Sie, dass Ihre Daten von der Firma sedApta S.r.l. erfasst und ausschließlich zum Zweck der Anmeldung zu unserem Kurs/Veranstaltung oder zur Bearbeitung Ihrer Informationsanfrage oder für zukünftige Mitteilungen über unseren Newsletter verwendet werden. Die Übermittlung der angeforderten Daten ist als Ausdruck der Zustimmung zu ihrer Behandlung zu verstehen; eine fehlende Zustimmung macht es Ihnen unmöglich, Ihre Informationsanfrage zu bearbeiten oder sich für den Kurs anzumelden. Der Inhaber der Datenverarbeitung ist die sedApta S.r.l. Via Lungomare Canepa 55, 16149 Genua, Italien (erreichbar unter der E-Mail-Adresse info@sedapta.com. ) Die Daten werden nur von den Vertretern von sedApta Srl verarbeitet und werden nicht außerhalb des Unternehmens SedApta offengelegt oder in Drittländer außerhalb der Europäischen Gemeinschaft übermittelt. Sie können jederzeit bei sedApta Srl Zugang zu Ihren persönlichen Daten unter Bezugnahme auf die Artikel 15, 16, 17, 18 und 20 beantragen oder Zugang, Berichtigung oder Löschung verlangen und auch die angegebenen Behandlungen einschränken oder ablehnen, indem Sie an die mitgeteilte E-Mail-Adresse schreiben. Sollte die Behandlung der Daten durch sedApta nicht mit den angegebenen Zwecken oder dem geltenden Gesetz (RE 679/16) übereinstimmen, können Sie sich jederzeit an die Aufsichtsbehörde wenden, wobei Sie den konkreten Fall angeben. Wir informieren Sie auch darüber, dass das Unternehmen beim Besuch der Seiten unserer Website keine Art von Nutzerprofilierung oder andere autorisierte Entscheidungsprozesse durchführt.
    Close