An Integrated Sales & Operation Planning approach

sedApta Solutions

The current industrial context, the evolution of technological equipment, the acceleration of product life-cycle dynamics, the request for agility and decisional responsiveness have led many manufacturing organisations to implement some form of Sales & Operations Planning (S&OP). Although this evolution in the way that organisations align demand and their ability to satisfy it is a competitive advantage for many of these companies, many decision makers and planners are still unable to predict the real impact of their decisions on their supply chains and believe that current technologies do not suitably respond to questions such as:

  • How can my company quickly perform simulations, comparisons and what-if scenarios to drive proactive decision-making in S&OP?
  • When capacity is limited, should demand be reduced? If demand must be reduced, which demand? Which products, areas, and customers will be affected?
  • What if inventory policies were relaxed to enable more forward looking planning?
  • With the number and frequency of product launches on the rise, what are the assessment timing, the impact and the risk of new product introductions?
  • What’s the true profitability of each SKU?
  • Where should funds and capacity be allocated to drive additional growth or profit?

The integration and optimization of decision-making actions along the entire supply chain, based on a performance-based driven analysis, allows users to compare and choose among tactical options and configurations of S&OP processes.

A key differentiator of an integrated architecture is the capability to centralize skills related the S&OP processes by structuring the decision-making and guiding staff toward the correct implementation.

To this end, the orchestration of all users, processes, and technologies significantly improves the responsiveness, moving from functional business decision making to working collaboration within a group. Moreover, the formal process structure and the mentoring of users helps to shape optimal organisation structure, increasing the timely interaction between users.

 

TO READ THE FULL ARTICLE, PLEASE SUBMIT YOUR REQUEST:


    Ich habe die Bestimmungen gelesen und genehmige die Verwendung meiner persönlichen Daten. Weitere Informationen
    Unter Bezugnahme auf die neue EU-Verordnung RE 679/16 über den Datenschutz informieren wir Sie, dass Ihre Daten von der Firma sedApta S.r.l. erfasst und ausschließlich zum Zweck der Anmeldung zu unserem Kurs/Veranstaltung oder zur Bearbeitung Ihrer Informationsanfrage oder für zukünftige Mitteilungen über unseren Newsletter verwendet werden. Die Übermittlung der angeforderten Daten ist als Ausdruck der Zustimmung zu ihrer Behandlung zu verstehen; eine fehlende Zustimmung macht es Ihnen unmöglich, Ihre Informationsanfrage zu bearbeiten oder sich für den Kurs anzumelden. Der Inhaber der Datenverarbeitung ist die sedApta S.r.l. Via Lungomare Canepa 55, 16149 Genua, Italien (erreichbar unter der E-Mail-Adresse info@sedapta.com. ) Die Daten werden nur von den Vertretern von sedApta Srl verarbeitet und werden nicht außerhalb des Unternehmens SedApta offengelegt oder in Drittländer außerhalb der Europäischen Gemeinschaft übermittelt. Sie können jederzeit bei sedApta Srl Zugang zu Ihren persönlichen Daten unter Bezugnahme auf die Artikel 15, 16, 17, 18 und 20 beantragen oder Zugang, Berichtigung oder Löschung verlangen und auch die angegebenen Behandlungen einschränken oder ablehnen, indem Sie an die mitgeteilte E-Mail-Adresse schreiben. Sollte die Behandlung der Daten durch sedApta nicht mit den angegebenen Zwecken oder dem geltenden Gesetz (RE 679/16) übereinstimmen, können Sie sich jederzeit an die Aufsichtsbehörde wenden, wobei Sie den konkreten Fall angeben. Wir informieren Sie auch darüber, dass das Unternehmen beim Besuch der Seiten unserer Website keine Art von Nutzerprofilierung oder andere autorisierte Entscheidungsprozesse durchführt.
    Close