sedApta Datenmanagementlösungen für digitales Supply Chain Management

Die Zunahme komplexer Supply Chain Interaktionen und damit zusammenhängender Daten (d.h., das Volumen an strukturierten und unstrukturierten Daten) führt zu folgender Betrachtung: Die Zahl der Supply-Chain-Operationen ist so groß, dass es praktisch unmöglich ist, sie ohne eine ordnungsgemäße Analyse zu bewältigen, ohne die manuelle Eingabe und Interpretation der zugehörigen Daten und Prozesse zu berücksichtigen.

Schnelle und fortschrittliche Analysefunktionen können Supply-Chain-Manager unterstützen, Entscheidungen auf der Grundlage von Warnmeldungen zu treffen, um Geschäftsunterbrechungen effektiv zu vermeiden oder zu begrenzen.

  • Was könnten diese Fähigkeiten sein, die hauptsächlich von modernen Basistechnologien angetrieben werden?
  • Ist es sinnvoll, über eine Transformation der Lieferkette hin zu digitalen Plattformen und Anwendungen nachzudenken?
  • Besteht wirklich die Gefahr, dass traditionelle Lieferketten zunehmend überfordert werden, wenn sie ihr Geschäftsmodell nicht in Richtung Digitalisierung entwickeln?
  • Kann die Digitalisierung eine Verbesserung der Prognosen auf begrenzte und unsichere Zukunftsaussichten der aktuellen Märkte liefern?

In diesem Artikel erfahren Sie, wie sedApta ein traditionelles Supply Chain Decision Support System in ein digitales Supply Chain Analyse-, Modellierungs-, Steuerungs- und Lernsystem der nächsten Generation überführt.

UM DEN VOLLSTÄNDIGEN ARTIKEL ZU LESEN, SENDEN SIE BITTE IHRE ANFRAGE:


    Ich habe die Bestimmungen gelesen und genehmige die Verwendung meiner persönlichen Daten. Weitere Informationen
    Unter Bezugnahme auf die neue EU-Verordnung RE 679/16 über den Datenschutz informieren wir Sie, dass Ihre Daten von der Firma sedApta S.r.l. erfasst und ausschließlich zum Zweck der Anmeldung zu unserem Kurs/Veranstaltung oder zur Bearbeitung Ihrer Informationsanfrage oder für zukünftige Mitteilungen über unseren Newsletter verwendet werden. Die Übermittlung der angeforderten Daten ist als Ausdruck der Zustimmung zu ihrer Behandlung zu verstehen; eine fehlende Zustimmung macht es Ihnen unmöglich, Ihre Informationsanfrage zu bearbeiten oder sich für den Kurs anzumelden. Der Inhaber der Datenverarbeitung ist die sedApta S.r.l. Via Lungomare Canepa 55, 16149 Genua, Italien (erreichbar unter der E-Mail-Adresse info@sedapta.com. ) Die Daten werden nur von den Vertretern von sedApta Srl verarbeitet und werden nicht außerhalb des Unternehmens SedApta offengelegt oder in Drittländer außerhalb der Europäischen Gemeinschaft übermittelt. Sie können jederzeit bei sedApta Srl Zugang zu Ihren persönlichen Daten unter Bezugnahme auf die Artikel 15, 16, 17, 18 und 20 beantragen oder Zugang, Berichtigung oder Löschung verlangen und auch die angegebenen Behandlungen einschränken oder ablehnen, indem Sie an die mitgeteilte E-Mail-Adresse schreiben. Sollte die Behandlung der Daten durch sedApta nicht mit den angegebenen Zwecken oder dem geltenden Gesetz (RE 679/16) übereinstimmen, können Sie sich jederzeit an die Aufsichtsbehörde wenden, wobei Sie den konkreten Fall angeben. Wir informieren Sie auch darüber, dass das Unternehmen beim Besuch der Seiten unserer Website keine Art von Nutzerprofilierung oder andere autorisierte Entscheidungsprozesse durchführt.
    Close